Gruppenangebote

Ästhetische Bildung für Kita-Kinder:

In diesen Kursen werden feinmotorische Fähigkeiten gefördert und ästhetische Grundlagen sowie historisches Wissen altersgerecht vermittelt. Die Kinder können je nach Kursauswahl an der Staffelei malen, mit Ton modellieren, mit verschiedenen Materialien experimentieren und vieles mehr.

 Kurse für Kinder ab 5 Jahren, 4 Termine nach Vereinbarung,

Entgelt 15,00 €

 

Ottos Spielkiste

Ein kleiner Ausflug in die Gründungsgeschichte Magdeburgs wird verbunden mit eigenen Erlebnissen und Geschichten. Beim gemeinsamen Bauen, Malen und Formen entwickeln die Kinder neue Fähigkeiten und es entstehen kunstvolle Objekte.

Leitung: Angela Weidt

 

Herr Klecks spielt mit Farben!

Das Farbenmischen und -herstellen wird erprobt, es wird großformatig gemalt und eine eigene Geschichte für Herrn Klecks erfunden.

Leitung: Angela Weidt

 

Kritzeln, Matschen, Spielen ab 4 Jahren

Erste Erfahrungen mit Materialien Ton, Kohle, Farbkreiden und Guauchefarben können im Atelier gesammelt werden. Spielend werden große und kleine Ideen in eigenen Kunstwerken umgesetzt.

Leitung: Angela Weidt, Friederike Bogunski

 

Formenspiel mit Ton

In diesem Keramikkurs lernen Kinder das Material Ton und seine Besonderheiten kennen. Erste handwerkliche Erfahrungen werden beim Formen von Daumenschalen und weiteren Aufbautechniken für Gefäße oder Figuren gemacht.

Leitung: Friederike Bogunski

 

Drachenkind und die 4 Elemente

Das Drachenkind schlüpft aus einem Ei tief unten auf dem Meeresgrund und hält es vor Neugier kaum aus, die Welt kennenzulernen.

Die Kinder lernen die 4 Elemente durch künstlerische Experimente, plastisches Arbeiten mit Ton, Materialstudien und eigenen Geschichten eindrucksstark kennen.

Leitung: Friederike Bogunski

 

Projektunterricht für Schulklassen/Gruppen:

Der Projektunterricht ist für alle Schulformen geeignet und versteht sich als unterrichtsergänzendes Angebot mit den besonderen Mitteln und Methoden der Jugendkunstschule. Wie wäre es nachmittags mit einer Klassenleiterstunde in der Jugendkunstschule? Die Werkstätten sind auch außerschulisch für Horte, Jugendweihe- oder Konfirmationsgruppen zu anderen Zeiten buchbar.

 

Wochentags 9.00 – 12.00 Uhr,

Entgelt 4,00 – 6,00 €

 

Farbenspiel Exkursion in die Kunst … Mit Farbe spritzen und kleckern wie Jackson Pollock! Oder neue Formen finden wie einst die Expressionisten! Eigene Arbeiten an der Staffelei mit Farben umzusetzen, ist Ziel dieses Projekts.

Leitung: Angela Weidt, Friederike Bogunski

 

Wir sind Klasse! … In einer farbigen Gemeinschaftsarbeit, gemalt oder als Papierrelief, werden die eigenen Portraits zusammengeführt. Zwei Termine wünschenswert.

Leitung: Angela Weidt, Friederike Bogunski

 

PuppenSpiel für Große Superhelden, Prinzessinnen, Fabelwesen & Co werden aus Pappmaché hergestellt und zum Leben erweckt. Zwei Termine notwendig

Leitung: Angela Weidt, Friederike Bogunski

 

Graffiti… Die Schüler lernen elementare Grundtechniken der Streetart kennen und gestalten ein Mitnehm-Graffiti.

Leitung: Friederike Bogunski

 

Streetart trifft Landart… Mit dem eigenen Handy selbstkreierte Installationen auf der Straße und in der Natur dokumentieren. Dabei werden Elbe und Buckau zu Experimentierfeldern.

Leitung: Angela Weidt, Friederike Bogunski

 

Punkt- und Linienspiel Eine grafische Drucktechnik (Kartonschnitt, Kaltnadelradierung oder Monotypie) wird erlernt und mit einer eigenen Idee umgesetzt.

Leitung: Angela Weidt

 

KunstExperten an der Schule

Künstler der Jugendkunstschule kommen in Ihre Schule und planen gemeinsam mit den Schülern ein Kunstprojekt. Die Kinder schaffen ein bleibendes Kunstwerk für sich und kommende Schülergenerationen.

 

Das Stadtspiel – Alle suchen Otto… Eine geschichtliche Spurensuche in der Innenstadt. Gut geeignet für die 3. und 4. Klassenstufe, um die Landeshauptstadt besser kennen zu lernen.