Datenschutz

Vertragsbedingungen

  1. Dem (der) Teilnehmer(in) / dem (der) Gruppenleiter(in) ist bewusst, dass der Teilnehmer erst nach Bestätigung der Vertragsbedingungen und Zahlung der Kursgebühren auf das angegebene Bankkonto an der Teilnahme am Unterricht in der Jugendkunstschule „Thiem 20“ berechtigt ist.
  2. Der (die) Teilnehmer(in) verpflichtet sich, den Unterricht regelmäßig zu besuchen und alle gestellten Aufgaben nach besten Können und Engagement zu erledigen. Unterrichtsstunden, die auf Veranlassung des Lehrers ausfallen, werden zu einem Rechtzeitig bekannt gegebenen Termin nachgeholt. Bei Krankheit des Teilnehmers besteht ebenfalls Anspruch darauf, die Versäumten Stunden in einem ähnlichen Kurs nachzuholen, wenn der Jugendkunstschule „Thiem 20“ mindestens 24 Stunden vor dem Unterrichtsbeginn  schriftlich oder telefonisch (die schriftliche Entschuldigung ist in diesem Falle spätestens innerhalb der nächsten drei Tage nachzureichen) benachrichtigt wurde. Bei anderweitigem Fehlen erlischt der Anspruch auf Nachholung der Unterrichtsstunden.
  3. Die Erstattung des entrichteten Entgelts ist generell nicht möglich.
  4. Die fachgerechte und regelmäßige Leitung der Angebote wird von Kunstpädagogen oder Künstlern übernommen.
  5. Nebenabreden, Änderungen und Ergänzungen bedürfen der Schriftform (EB Puppentheater der Stadt Magdeburg, Warschauer Str.25, 39104 Magdeburg). Sollten einzelne Bestimmungen dieser Vereinbarung rechtsunwirksam sein oder werden, werden die übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt. Die Vereinbarung ist dann seinem Sinn und Zweck entsprechend durch eine Bestimmung zu ergänzen, die den unwirksamen Bestimmungen am nächsten kommt.

>>> Vertragsbedingungen als Download (PDF) >>>